Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Fachinformation Kennzeichnung Leuchten

Aufgrund von normativen Änderungen entfällt zukünftig die „F-Kennzeichnung“ von Leuchten.

In Österreich und der EU wurden seit vielen Jahren Lampen mit dem F-Kennzeichen versehen. Durch die F-Kennzeichnung am Typenschild von Leuchten wird dokumentiert, dass die Temperatur der Befestigungsfläche die Grenzwerte 130 °C im Anomalen Betrieb und 180°C im Fehlerfall des Vorschaltgerätes nicht überschritten werden. Im Normalbetrieb gilt für die Befestigungsfläche der Leuchten zur Befestigung auf normal entflammbaren Oberflächen eine Grenztemperatur von 90°C.
Aufgrund der jahrzehntelangen Nutzung dieses Zeichens bestand hohe Akzeptanz bei Herstellern, Anwendern und Elektrofachkräften.

Aufgrund von normativen Änderungen entfällt zukünftig die „F-Kennzeichnung“ von Leuchten.

Als Überblick über die neuen Kennzeichnungen von Leuchten wurde mit Mai 2019 vom OVE eine neue Fachinformation mit dem Titel „Information über die Änderung der F-Kennzeichnung von Leuchten – Leuchten geeignet zur direkten Befestigung auf normal entflammbaren Oberflächen“ herausgegeben.